10.5.2015 – Motorradunfall in Helmishofen

10.5.2015 Helmishofen/Ostallgäu. Am Sonntag, gegen 12.45 Uhr, ereignete sich am Ortsausgang von Helmishofen ein schwerer Motorradunfall.

Eine 19-jährige Motorradfahrerin geriet innerorts in einer leichten Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Betonsäule eines Gartenzaunes.

Sie trug keinen Schutzhelm und erlitt eine Schädelverletzung

Die Verletzte aus dem Landkreis Ostallgäu wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Staatsstraße in Richtung Frankenhofen war über eine Stunde gesperrt gewesen.

Das Motorrad im Werte von etwa 3 500 €, wurde total beschädigt; es war weder versichert noch zugelassen gewesen.

Am späten Nachmittag verstarb die junge Frau im Krankenhaus auf Grund ihrer schweren Verletzungen.

(PP SWS)