11.11.2021 – Fahrt unter Drogen und offener Haftbefehl in Oberstdorf

12.11.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. Am Donnerstagnachmittag kontrollierte eine Streife der Polizei Oberstdorf einen 27-jährigen Fahrzeugführer im Ortskern.

Bei dem Fahrzeugführer stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, sodass sie vor Ort ein Drogentest durchführten. Dieser war positiv auf THC.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben war. Grund dafür war ein offener Haftbefehl.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme aufgrund der Drogenfahrt an. Anschließend konnte er durch eine Geldzahlung den Haftbefehl abwenden.

Im Falle eines positiven Blutergebisses erwarten den Mann noch ein Fahrverbot von einem Monat sowie ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro.

(PI Oberstdorf)