11.8.2021 – Raubüberfall auf Tankstelle in Hard

11.8.2021 Hard/Vorarlberg. Am 11.8.2021, um 04.23 Uhr, betrat ein vermummter unbekannter männlicher Täter den durchgehend geöffneten Tankstellen-Shop einer Tankstelle in Hard an der Rheinstraße.

Zu diesem Zeitpunkt hielten sich die 20-jährige Angestellte sowie ein männlicher Kunde, der am Bezahlen war, in der Tankstelle auf.

Der Täter hatte beim Betreten des Shops die eine Hand in der Jackentasche, in der anderen Hand hielt er einen Zettel. Er ging schnellen Schrittes auf den Verkaufstresen zu und drängte den beim Tresen stehenden Kunden vom Kassaschalter weg.

Der Täter sagte zu der hinter dem Tresen stehenden Angestellten: „Das ist ein Überfall, Geld her, ich habe eine Waffe“.

Gleichzeitig händigte er der Angestellten den mitgeführten Zettel aus, auf dem unmissverständlich die Aufforderung zu lesen war, Geld herauszugeben, eine Waffe sei auf sie gerichtet.

Aufgrund der Bedrohungslage übergab die Tankstellenangestellte dem Täter Bargeld in unbenannter Höhe, worauf sich der Täter abwendete und den Shop fluchtartig zu Fuß in Richtung Höchst verließ.

Beschreibung des Täters:

Mann, vermutlich zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlanke Statur, augenscheinlich eine Tätowierung (Schriftzug) im Bereich des linken Handgelenks.

Bekleidung:

Schwarze Kapuzenjacke mit weißem Reißverschluss und Seitentaschen, grauer Pullover, blaue Hose; Herrenhalbschuhe grau mit weißer Sohle (Sneaker/Slipper)

Vermummung:

schwarze Sturmhaube mit zwei Augenöffnungen; weiße Arbeitshandschuhe mit Aufschrift am Handrücken

Hinweise erbeten an: Landeskriminalamt Bregenz, Tel +43 (0)59133 80 3333