12.8.2019 – Widerstand gegen Polizeibeamte in Kaufbeuren

13.8.2019 Kaufbeuren. Gegen Mittag erhielt die Polizei Kaufbeuren eine Mitteilung über eine männliche Person, welche einen Energieversorgungsbetrieb nicht verlassen wollte.

Als die Polizei verständigt wurde, flüchtete der Mann. Dieser konnte kurz darauf durch Beamte der Polizei Kaufbeuren angetroffen werden.

Bei der Feststellung der Personalien leistete der 37-Jährige massiven Widerstand und versuchte einem der Beamten mit den Füßen ins Gesicht zu treten. Durch die Widerstandshandlung wurden die eingesetzten Polizeibeamten leicht verletzt.

Da der Ostallgäuer offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt. Auch er wurde leicht verletzt.

Anschließend wurde er in Gewahrsam genommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen