13.5.2021 – Unfall auf dem Berliner Platz in Kempten

14.5.2021 Kempten (Allgäu). Am Donnerstagvormittag fuhr eine 27-jährige Frau mit ihrem Pkw von der Stephanstraße in den Berliner Platz ein und bog dann nach links in den Schumacherring ab.

Sie war auf der nassen Fahrbahn wohl zu flott unterwegs, sodass sie die Kontrolle über ihren Pkw Renault verlor und frontal gegen die Fußgängerampel rechts neben der Kreuzung schleuderte.

Der Ampelmast musste aufgrund seiner starken Beschädigung durch die Feuerwehr abgeschnitten werden.

Aufgrund des Schadens fiel die gesamte Ampelanlage im Bereich des Berliner Platzes für rund zwei Stunden aus.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Diese Schadensumme dürfte für den Ampelmasten und die mit dem Unfall zusammenhängenden Reparaturkosten wohl nicht reichen.

Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Sie bekommt eine Bußgeldanzeige.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)