14.10.2022 – Polizeikontrolle in Marktoberdorf

15.10.2022 Marktoberdorf. Am Freitagnachmittag führten Beamte der Polizei Marktoberdorf Personenkontrollen am Richard-Wengenmeier-Platz durch.

Dabei fiel den Beamten ein 17-Jähriger auf, welcher ein markantes Tattoo am Handrücken hatte. Dieses Merkmal führte dazu, dass eine Fundunterschlagung aus dem September dieses Jahres dem 17-Jährigen zugeordnet werden konnte. Damals hatte der junge Mann mit einer zuvor aufgefundenen EC-Karte unberechtigterweise in einem Verbrauchermarkt eingekauft.

Werbung:

Den 17-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fundunterschlagung sowie Betruges.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Marktoberdorf)

Generated by Feedzy