14.10.2022 – Unfall zwischen Schönbichl und Pfronten

15.10.2022 Pfronten/Ostallgäu. Am Freitagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, meldeten Zeugen einen dunklen Mercedes-SUV, der in Schlangenlinien von Schönbichl in Richtung Pfronten fuhr.

Auf Höhe der Stoininger Kirche geriet das Fahrzeug auf eine Grünfläche und fuhr eine Straßenlaterne um. Glücklicherweise blieb diese im Geäst eines Baumes hängen und fiel so nicht auf die Fahrbahn. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt jedoch unbeirrt in Richtung Ortsmitte fort.

Andere Verkehrsteilnehmer konnten ihn schließlich im Bereich Römerweg-Nord stoppen und hielten den Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Werbung:

Es stellte sich heraus, dass der 54-jährige Fahrzeugführer gesundheitliche Probleme hatte und offenbar deshalb den Verkehrsunfall verursacht hat. Der Mann wurde zur Behandlung in ein nahes Krankenhaus eingeliefert.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Unfallverursachers ebenfalls gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08362/9123-0 mit der Polizeiinspektion Füssen in Verbindung zu setzen.

(PI Füssen)

Generated by Feedzy