14.8.2021 – Brand bei Vöhringen

15.8.2021 Vöhringen. Am 14.8.2021, gegen 21:40 Uhr, ging über die integrierte Leitstelle der Notruf über einen Brand einer landwirtschaftlichen Maschine ein.

Ein 36-jähriger Mann befuhr mit seinem Fahrzeuggespann die Kreisstraße NU 14 in Fahrtrichtung Weißenhorn, als die an der Zugmaschine angehängte Ballenpresse unvermittelt zu rauchen begann.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Ursache des Brandfalls war höchstwahrscheinlich ein Funkenflug, welcher durch die Hitze und den Fahrtwind die Überreste des Strohs in Brand setzte.

Die Feuerwehren Illerberg/Thal und Vöhringen waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Durch diese konnte die Vielzahl an Glutnester innerhalb der Ballenpresse abgelöscht und somit ein erheblicherer Schaden verhindert werden.

Die Schadenshöhe wird auf ca. 1.500 € geschätzt.

Die Kreisstraße NU 14, zwischen der Anschlussstelle Vöhringen (A7) und Weißenhorn, war für zwei Stunden vollständig gesperrt und wurde nach der Säuberung der Fahrbahn wieder freigegeben.

(PI Illertissen)