15.9.2020 – Bergwanderer bei Oberstdorf vermisst

15.9.2020 Oberstdorf. Seit Montag, 18:00 Uhr, wird ein 62-jähriger Bergwanderer vermisst. Er machte sich von Oberstdorf aus auf eine Bergwanderung und kehrte seither nicht zurück.

Der Vermisste wollte vom Fellhorn aus über den Grat zum Söllereck wandern. Er hatte letztmals mit seiner Lebensgefährtin am Montag gegen 15:30 Uhr per Whatsapp Kontakt. Hierbei wurden auch Bilder von der vorgesehenen Route übermittelt.

Nachdem er zur vereinbarten Zeit nicht zurückkehrte, wurde die Polizei alarmiert.

Bei einer ersten nächtlichen Suche waren 8 Personen der Bergwachtbereitschaft Oberstdorf und 3 Techniker der Bergwachtbereitschaft Immenstadt (Drohnensuche) sowie 5 Alpinbeamten und der Hubschrauber der Polizei im Einsatz.

Die Suche wurde gegen 03:30 Uhr eingestellt und in den frühen Morgenstunden erneut aufgenommen.

Heute nahmen nun 9 Personen der Bergrettung Riezlern, 3 Alpinbeamte und der Hubschrauber Edelweiß teil.

Nachdem alle in Frage kommenden Gebiete abgesucht waren, wurde die Suche heute um 15:30 Uhr erfolglos beendet.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: schwarze Trekkinghose, evtl. weißes Oberteil, Trekkingschuhe, kleiner grauer Rucksack, 180 cm, 80 kg und graue kurze Haare.

Hinweise bitte an die Polizei Oberstdorf (08322-9604-0).

Mehr Informationen und Fotos des Vermissten finden sich auf der Homepage der Polizei

(PI Oberstdorf)

The post 15.9.2020 – Bergwanderer bei Oberstdorf vermisst first appeared on ? Allgaeu-Tipp.de – Urlaub und Freizeit im Allgäu.