16.9.2021 – Unfall auf der A7 am Autobahnkreuz Memmingen

17.9.2021 Memmingen. Gestern Nachmittag (16.9.2021) befuhr ein 23-jähriger mit seinem Pkw Toyota die BAB A7 in Richtung Würzburg.

Da es zu diesem Zeitpunkt stark regnete, kam er am Autobahnkreuz Memmingen mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.

Glücklicherweise waren bei dem Unfall keine weiteren Fahrzeuge involviert.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Unfallverursacher war angeschnallt und blieb deshalb unverletzt.

Sein Toyota wurde an Kotflügel und Stoßstange vorne rechts beschädigt, der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. Er war nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden.

Gegen den 23-Jährigen leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

(APS Memmingen)