17.11.2022 – Ladendiebstahl in Kempten

18.11.2022 Kempten (Allgäu). Gravierende Folgen dürfte der versuchte Diebstahl eines 20-Jährigen haben, der gestern aus einem Elektrofachmarkt am August-Fischer-Platz drei Videospiele im Wert von knapp 150 Euro stehlen wollte.

Der junge Mann war mittags von Angestellten dabei beobachtet worden, wie er zum Zwecke des Diebstahls mit einer Zange heimlich die Diebstahlsicherung von den Spielen entfernte.

Als der Dieb angesprochen wurde, rannte er weg, konnte jedoch eingeholt werden. Gegen seine Festhaltung leistete er starken körperlichen Widerstand; selbst dann noch, als sich ein in Freizeit befindlicher Kriminalbeamter zu erkennen gab. Mit ihm gemeinsam gelang den Angestellten dann die Festhaltung und Verbringung des Diebes in ein Büro des Marktes.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16?]

Ein Angestellter sowie der Dieb verletzten sich im Gerangel leicht.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts eines räuberischen Diebstahls (Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr), eines Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und einer Körperverletzung.

(KPI Kempten)

Generated by Feedzy