17.4.2022 – Unfall mit Kleinkind in Schwaz

18.4.2022 Schwaz/Tirol. Am 17.4.2022, gegen 18:30 Uhr, bereitete eine 19-jährige Frau in der Küche ihrer Wohnung in Schwaz das Abendessen zu.

In einem unbeobachteten Moment zog ihr 21 Monate alter Sohn einen Eierkocher, welcher mit kochendem Wasser befüllt war, von der Küchenanrichte nach unten, sodass sich das kochende Wasser über den gesamten vorderen und seitlichen Körperbereich des Kindes ergoss und das Kind Verbrühungen schweren Grades erlitt.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde das Kind mittels Rettungsfahrzeug in die Klinik Innsbruck gebracht.