17.8.2022 – Schwerpunktkontrolle der Autobahnpolizei auf der A96 – zahlreiche Verstöße aufgedeckt

18.8.2022 Mindelheim. Am Mittwoch (17.8.2022) kontrollierte die Autobahnpolizei Memmingen auf der BAB A 96 im Bereich Mindelheim schwerpunktmäßig Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Einhaltung des Mindestabstands von 50 Metern gelegt.

Da eine Ahndung von Verstößen mit im Ausland zugelassenen Lkw teilweise mit einem sehr hohen Verwaltungsaufwand verbunden ist, wurden diese zur sofortigen Beanstandung auf dem Parkplatz Kammlachtal Nord angehalten. Dabei konnten zahlreiche weitere Verstöße (Nichteinhaltung der Lenk- und Ruhezeiten, fehlende Genehmigungen, etc.) festgestellt und durch Einbehalt von Sicherheitsleistungen sofort geahndet werden.

Im Rahmen der mehrstündigen Schwerpunkt-Aktion, bei der auch Spezialisten des Bundesamts für Güterverkehr unterstützten, wurden insgesamt 68 Abstandsverstöße festgestellt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Da die meisten folgenschweren Unfälle (Verletzte, hoher Sachschaden) im Dienstbereich der Autobahnpolizei Memmingen auf einen zu geringen Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden oder auf eine nicht an die Witterungs- und/oder Straßenverhältnisse angepasste Fahrgeschwindigkeit zurückzuführen sind, wird die Autobahnpolizei Memmingen weitere Schwerpunkt-Kontrollen mit Ziel Bekämpfung der Hauptunfallursachen durchführen.

(APS Memmingen)