18.2.2021 – Schwerverletzter Fahrradfahrer in Pfronten zufällig durch die Grenzpolizei angetroffen

19.2.2021 Pfronten. Am Donnerstagabend wurde durch eine Streife der Grenzpolizei Pfronten zufällig ein verunfallter Fahrradfahrer in der Tiroler Straße auf Höhe der Hausnummer 134 angetroffen.

Der 61-jährige Verunfallte aus dem Bereich Ostallgäu lag auf der Fahrbahn und schien schwerverletzt zu sein, da er stark röchelte und nicht antworten konnte.

Ein sofort verständigter Rettungswagen kümmerte sich um den verletzten Mann und er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wieso der Mann auf die Fahrbahn stürzte, steht noch nicht eindeutig fest. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass der Fahrradfahrer aufgrund eines medizinischen Vorfalls stürzte.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Füssen unter Tel. 08362/91230 zu melden.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)