2.11.2022 – Unfall in Zirl

3.11.2022 Zirl/Tirol. Am 2. November 2022, gegen 17:10 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Österreicher mit einem LKW in Zirl auf der Zirler Straße in nördliche Richtung.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 24-jährige Österreicherin mit ihrem PKW ebenfalls auf der Zirler Straße in die entgegengesetzte Richtung, als die Frau auf Höhe des Bahnüberführung aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit dem entgegenkommenden LKW kollidierte.

Dabei zog sich Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die Verletzte musste von der alarmierten freiwilligen Feuerwehr Zirl mittels Bergeschere aus dem Unfallfahrzeug geborgen werden und sie wurde nach notärztlicher Versorgung von der Rettung in die Universitätsklinik nach Innsbruck verbracht.

Werbung:

[themoneytizer id=“27896-16?]

Am PKW entstand Totalschaden am LKW erheblicher Sachschaden.

Der zweitbeteiligte LKW-Lenker verblieb unverletzt. Die Zirler Straße musste in der Zeit von 17:10 Uhr bis 19:00 Uhr für die Verletztenbergung, die Unfallaufnahme und die anschließenden Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

Nach Abschluss der Erhebungen werden Berichte an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck erstattet werden.

Generated by Feedzy