2.12.2021 – Brand der Allgäu-Sporthalle in Sonthofen vorgetäuscht

2.12.2021 Sonthofen/Oberallgäu. Nach Eingang der Mitteilung über einen Brand mit sichtbaren Flammen in der Allgäu-Sporthalle fuhren mehrere Streifen der Polizei sowie Feuerwehr und Rettungsdienst mit Blaulicht und Martinshorn zur Einsatzstelle.

Doch vor Ort stellten die Einsatzkräfte weder Rauch noch einen Brand fest.

Da die mitteilende Person beim Eintreffen der Einsatzkräfte nicht mehr vor Ort war, verfolgen die Beamten nun zurück, woher der Anruf stammte und leiteten Ermittlungen, zunächst gegen Unbekannt, wegen des Missbrauch von Notrufen eingeleitet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sollte die Person ermittelt werden, erwartet sie eine Freiheitsstraße bis zu einem Jahr oder Geldstrafe.

Zeugen, die gegen ca. 00:50 Uhr in der Schillerstraße oder der näheren Umgebung auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei unter 08321/6635-0 zu melden.

(PI Sonthofen)