2.4.2022 – Fahren ohne Fahrerlaubnis – Unfall in Lindau

Samstag, 2. April 2022

2.4.2022 Lindau (Bodensee). In den frühen Morgenstunden des 2.4.2022 wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in der Laubeggengasse gerufen.

Ein Verkehrsteilnehmer soll dort von der Fahrbahn abgekommen, zwei Straßenlaternen beschädigt und anschließend in eine Böschung gefahren sein.

Bei Eintreffen der Streife konnte ein 22-jährige Fahranfänger angetroffen werden. Dieser zeigte den Beamten seinen Führerschein, auf dem die Schlüsselzahl 78 vermerkt war.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Diese Schlüsselzahl bedeutet, dass der Inhaber einer solchen Fahrerlaubnis ausschließlich Fahrzeuge mit Automatikgetriebe führen darf.

Somit war die Unfallursache schnell klar: Beim Unfallfahrzeug handelte es sich um einen Pkw mit Schaltgetriebe. Hiermit kam der nunmehr Beschuldigte offenbar nicht zurecht.

Neben dem Schaden, der durch den Verkehrsunfall entstanden ist, muss sich der junge Fahrer auch wegen einer Straftat des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

(PI Lindau)