20.3.2021 – Unfall auf dem Schumacherring in Kempten

21.3.2021 Kempten im Allgäu. Am Samstagabend wurde auf dem Schumacherring ein Fußgänger leicht verletzt.

Der 39-jährige Mann überquerte zusammen mit einem Bekannten auf Höhe bzw. von der ARAL-Tankstelle aus kommend den Schumacherring. Einen Zebrastreifen gibt es hier nicht; die Stelle ist jedoch ziemlich gut ausgeleuchtet und es gab keinen Niederschlag oder eine sonstige Sichtbeeinträchtigung.

Gleichzeitig befuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Pkw den Schumacherring in Richtung Berliner Platz. Er sah die zwei Fußgänger zu spät und stieß trotz einer Vollbremsung frontal gegen den 39-jährigen Mann, der dadurch stürzte.

Wegen zunehmender Schmerzen am angefahrenen Bein ging der Mann am nächsten Tag ins Krankenhaus.

Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)