20.7.2020 – Drogenfahrten in Oberstdorf

21.7.2020 Oberstdorf. Eine vierköpfige Gruppe aus Bremen befand sich am Montagabend auf einer Urlaubsreise in Oberstdorf.

Bei dem 24-jährigen Fahrer des Vans konnten bei der Kontrolle durch die Polizei drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt werden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte zudem eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Der Fahrer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen.

Ähnlich erging es einem 33-jährigen Mann aus Saarbrücken. Dieser war mit seinem Ford Fiesta in Oberstdorf unterwegs und wurde einer Kontrolle unterzogen. Auch hier waren bei dem Fahrer drogenbedingte Auffälligkeiten Anlass für eine Blutentnahme. Eine geringe Menge von Marihuana hat auch er mitgeführt.

Beide Fahrer erwartet nun ein Straf- und bei positivem Blutergebnis, ein Bußgeldverfahren sowie ein Fahrverbot.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen