21.12.2017 – Unfall in Buchloe

22.12.2017 Buchloe. Am frühen Donnerstagabend wollte eine 43-jährige Frau mit dem Pkw in den Kreisverkehr am Buchloer Bahnhof einfahren.

Dabei übersah sie das Auto eines 27-Jährigen, der sich bereits vorfahrtsberechtigt im Kreisverkehr befand. Der junge Mann reagierte blitzschnell und konnte in den inneren Bereich des Kreisverkehrs ausweichen.

Trotzdem erschrak die Fahrzeugführerin so sehr, dass sie das Lenkrad stark nach rechts einschlug.

Der Pkw kam dadurch von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Wand des Bahnhofgebäudes.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Gesamtsachschaden beträgt 7.500 Euro.

Die Verursacherin muss mit einem Bußgeld rechnen.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)