21.5.2020 – Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Sonthofen

22.5.2020 Sonthofen. Eine Gruppe von fünf Personen im Alter von 18 bis 23 Jahren hielten sich auf einem Parkplatz in der Östlichen Alpenstraße nicht an die Hygiene- und Kontaktbeschränkungen.

Als eine Polizeistreife das Treffen auflösen wollte, zeigten sich einige aus der Gruppe als sehr uneinsichtig.

Eine 22-jährige Betroffene gab ihre Personalien zunächst nicht preis und zeigte später einem der Beamten mit dem rechten ausgestreckten Arm den Mittelfinger.

Die Frau wird nun strafrechtlich wegen dieser Aktion zur Verantwortung gezogen.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen