21.7.2022 – Brand in Buch

21.7.2022 Buch/Tirol. Am 21.07.2022, um 01:25 Uhr, waren ein 23-jähriger und ein 53-jähriger Österreicher nach einer Veranstaltung in Buch zu Fuß am nach Hause Weg und gingen dabei an einem Wohnhaus vorbei, aus dem sie einen akustischen Alarm sowie Hilfeschreie und Brandgeruch wahrnehmen konnten.

Daraufhin brachen die beiden die Eingangstür zum Wohnhaus auf und konnten in der verrauchten Küche am Boden liegend einen 89-jährigen Österreicher feststellen und aus dem Haus bringen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der alleine lebende, jedoch mittlerweile stark eingeschränkte Mann Essen auf dem Herd gestellt haben und anschließend aus unbekannter Ursache auf dem Boden zu liegen gekommen sein, sodass er nicht mehr aufstehen konnte. Das auf dem Herd befindliche Essen brannte an und führte zu einer starken Rauchentwicklung.

Der 89-Jährige wurde durch die Rettung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das BKH Schwaz gebracht.

Im Einsatz standen 2 Löschfahrzeuge der FFW Buch mit 20 Mann, die Rettung und die Polizei.