22.9.2019 – Mann schleicht bei Oberstdorf im Tarnanzug durch Wald

23.9.2019 Oberstdorf. Am Wochenende stellte der zuständige Revierjäger einen Mann fest, welcher im Tarnanzug durch den Wald schlich und dadurch das Wild irritierte.

Zudem campierte er über Nacht im Landschaftsschutzgebiet. Was genau der Mann in dem Wald vorhatte, ist bislang nicht bekannt.

Von einer Jagdausübung wird derzeit mangels mitgeführter Fanggerätschaften oder Bewaffnung nicht ausgegangen.

Die Polizei, sowie die Jägerschaft weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das ungenehmigte Campieren im Landschaftsschutzgebiet und das unnötige Beunruhigen von Wildtieren zu Ordnungswidrigkeitenanzeigen führen.

(PI Oberstdorf)

(Symbolfoto: Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen