23.11.2020 – Unfall bei Obermaiselstein

23.11.2020 Obermaiselstein. In der Nacht von Sonntag auf Montag fuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer auf der Kreisstraße OA9 mit seinem Pkw gegen ein Reh.

Danach flüchtete der unbekannte Fahrzeugführer und ließ das Reh schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Die am Unfallort eintreffende Streife musste das Reh von seinem Leiden erlösen.

Vom flüchtenden Fahrzeug blieb ein Scheinwerfer am Unfallort zurück. Die Ermittlungen zur Feststellung des Fahrers dauern an.

Gegen den Verursacher wird wegen Verstößen nach dem Tierschutzgesetz und der Straßenverkehrsordnung ermittelt.

(PI Oberstdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)