23.3.2021 – Verstoß gegen das Waffengesetz in Sonthofen

24.3.2021 Sonthofen. Als gestern Abend, 23.3.2021, eine Streife der Polizei Sonthofen im Bereich der Immenstädter Straße einen sich auffällig benehmenden Fußgänger kontrollieren wollte, flüchtete dieser in Richtung Bahnhof davon.

Nachdem die Beamten ihn eingeholt und festgehalten hatten, stellte sich alsbald der Grund seiner Flucht heraus.

Bei der Absuche des Weges war es den Beamten möglich, ein verbotenes Einhandmesser aufzufinden, welches die Beamten eindeutig dem 17-jährigen Jugendlichen zuordneten. Gegen ihn wird Anzeige wegen Führens einer verbotenen Waffe erstellt.

Das Messer stellten die Beamten als Beweismittel sicher.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)