25.11.2020 – Wechselfallenbetrug in Oberstaufen

27.11.2020 Oberstaufen. Ein unbekanntes Pärchen hat am 25.11.2020, gegen 14:30 Uhr, durch einen Geldwechseltrick mehrere hundert Euro ergaunert.

Der männliche Partner wollte in einem Geschäft eine größere Summe Geld wechseln.

Die Kassiererin wechselte das Geld, danach forderte der unbekannte Mann unter einem Vorwand seinen ursprünglichen Geldbetrag zurück.

Kurz nachdem das Pärchen den Supermarkt verlassen hatte, wurde die Kassiererin misstrauisch und stellte beim Überprüfen des Kassenbestands fest, dass eine dreistellige Summe fehlte.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei Oberstaufen blieb erfolglos.

(PSt Oberstaufen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)