25.11.2022 – Handbremse vergessen – Pkw landet in der Günz

25.11.2022 Unterallgäu. Am Freitag, 25.11.2022, gegen 05:35 Uhr, teilte ein Anwohner in Babenhausen der Integrierten Leitstelle in Krumbach mit, dass soeben ein Pkw in der Günz vorbeigeschwommen sei.

Kurze Zeit später kam eine weitere Mitteilung, dass das Fahrzeug sich im Bereich Rottensteiner Weg in einem Gehölz verklemmt hatte.

Im Fahrzeug würden sich aber keine Insassen befinden.

Die Einsatzkräfte konnten das benannte Fahrzeug an der Örtlichkeit feststellen. Auch der Halter meldete sich bei der Polizei und erklärte, dass er vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen, deshalb sei sein geparktes Fahrzeug aufgrund der leicht abschüssigen Straße in die Günz gerollt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Bergung des Fahrzeuges gestaltete sich schwierig, es musste zusätzlich ein Abschleppkran angefordert werden.

Letztendlich konnte das Fahrzeug gegen 09:15 Uhr aus der Günz geborgen werden. Das Gewässer wurde nur geringfügig durch auslaufendes Öl und Treibstoff verschmutzt. Laut Wasserwirtschaftsamt waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16?]

Der Pkw erlitt Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Vor Ort waren insgesamt 15 Männer der Freiwilligen Feuerwehr Babenhausen, Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes sowie eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen

(PI Memmingen).

Generated by Feedzy