26.11.2020 – In Notaufnahme geraucht

27.11.2020 Füssen. Am Donnerstagabend mussten Füssener Beamte ins hiesige Krankenhaus ausrücken. Dort hielt sich ein alkoholisierter Mann unerlaubt auf und sich weigerte sich zu gehen.

Der 51-jährige Mann beleidigte das Krankenhauspersonal, trank Bier und rauchte in der Notaufnahme.

Der Unruhestifter wurde von der Füssener Polizei aus dem Gebäude gebracht und des Geländes verwiesen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Beleidigung.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)