27.1.2019 – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte bei Aach

28.1.2019 Oberstaufen. Am 27.1.2019, gegen 16 Uhr, wurde ein Pkw-Fahrer auf der St 2005 bei Aach kontrolliert, bei welchem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden.

Der 27-jährige Pkw-Fahrer war von Anfang äußerst unkooperativ und aggressiv. Nachdem ein Drogentest positiv auf Amphetamin reagierte, konnte er nur mit Gewalt zur Dienststelle mitgenommen werden.

Einen Alkoholtest, obwohl Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und auch die Blutentnahme verweigerte er. Die beiden eingesetzten Polizeibeamten der Polizei Oberstaufen beleidigte er mehrfach. Außerdem versuchte er mittels einer aufgestellten Schraube das linke Vorderrad des Dienst-Pkw zu beschädigen.

Damit die Blutentnahme durch den Arzt durchgeführt werden konnte, musste eine Streife der Polizei Immenstadt zur Unterstützung hinzugezogen werden. Da sich der junge Fahrer so wehrte, erlitt ein Polizeibeamter eine Verletzung am Fuß.

Den Fahrer erwartet nun, neben der Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Alkohol, auch eine Anzeige wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung.

(PSt Oberstaufen)

(Foto: Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen