27.2.2021 – Streit in Sonthofen muss durch Polizei geschlichtet werden

28.2.2021 Sonthofen. Am gestrigen Samstag sollten für eine am 28.2.2021 angemeldete Veranstaltung am Oberallgäuer Platz Plakate und Schilder aufgebaut werden.

Hierbei kam es zu einem verbalen Diskurs zwischen der Veranstalterin und einem 60-jährigen Oberallgäuer.

Der 60-Jährige versuchte, sich mittels Megafon gegen die bestehenden Vorschriften hinsichtlich des Covid19-Infektionsgeschehens Gehör zu verschaffen und so die Vorbereitungen für die Veranstaltung zu behindern.

Der 60-Jährige und seine Begleiter wurden von der Einsatzörtlichkeit verwiesen.

Gegenüber der Veranstalterin beleidigte der 60-Jährige die eingesetzten Polizeibeamten.

Er muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)