27.4.2022 – Bei Verkehrskontrollen in Sonthofen Drogendelikte festgestellt

Mittwoch, 27. April 2022

27.4.2022 Sonthofen/Oberallgäu. Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, kontrollierten Polizeibeamte einen 21-jährigen Pkw-Fahrer im Stadtgebiet.

Da der junge Mann drogentypische Merkmale aufwies und zugab, vor einigen Tagen mehrere Joints geraucht zu haben, führten die Beamten mit ihm einen Drogentest durch. Dieser reagierte positiv auf Cannabis, weshalb sich der 21-Jährige einer Blutentnahme unterziehen musste.

Fast zur gleichen Zeit hielt eine andere Streife ebenfalls im Stadtgebiet einen mit fünf jungen Leuten besetzten Pkw an. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten deutlichen Marihuanageruch.

Nachdem ein Test beim Fahrer negativ ausfiel, fanden die Polizisten eine kleine Menge Marihuana im Pkw. Schließlich räumte ein 17-jähriger mitfahrender Schüler ein, dass er die Drogen im Fahrzeug versteckt hatte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der 17-Jährige erlaubte den Beamten, bei ihm zu Hause nach weiteren Drogen zu suchen. Diese Suche verlief zum Glück negativ.

Sowohl den berauschten Pkw-Fahrer als auch den 17-jährigen Marihuana-Besitzer erwarten Anzeigen.

(PI Sonthofen)