27.5.2014 – Unfall in Memmingen

28.5.2014 Memmingen. In den Abendstunden des Dienstag, 27.5.2014, kam es in der Donaustraße zu einem Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden.

Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem Pkw aus einer Tankstelle in der Donaustraße aus und übersah nach ca. 20 Metern bei seinem Wendemanöver (trotz Verbot) einen neben ihm fahrenden Pkw, wodurch es zur Kollision kam.

Der vorfahrtsberechtigte Pkw wurde hierbei so stark beschädigt, dass ein Bremsen nicht mehr möglich war, wodurch der Pkw erst auf einem gegenüberliegenden Parkplatz zum Stehen kam.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt, bzw. in einer Parkbucht abgestellt werden.

(PI Memmingen)