27.7.2019 – Illegales Feuerwerk in Oberjoch

28.7.2019 Oberjoch. Am Samstagabend wurde der Nachthimmel über Oberjoch mehrere Minuten durch ein Feuerwerk erhellt.

Vor Ort konnte eine Hochzeitsgesellschaft angetroffen werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass ein junger Mann das Feuerwerk abgebrannt hatte, obwohl hierzu keinerlei Genehmigung bestand.

Nun muss der junge Mann mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei ausdrücklich auf die geltende Gesetzeslage hin. Das Abbrennen von nichtgewerblichen Feuerwerken ist nur in der Zeit v. 31.12 – 01.1. gestattet. Für den Zeitraum außerhalb des Jahreswechsels bedarf es immer einer Genehmigung der zuständigen Behörde.

(PI Sonthofen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen