28.6.2020 – Verfolgung in Lindau

28.6.2020 Lindau. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03:20, Uhr wollte eine Streife der PI Lindau einen Pkw im Stadtbereich kontrollieren.

Nachdem der Fahrer die Anhaltesignale zunächst ignoriert hatte, stoppte er den mit mehreren Personen besetzten Pkw, im Sonnenweg und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Seine Mitfahrer ließ er im Pkw zurück.

Nachdem der 27-jährige amtsbekannte Mann durch die Beamten gestellt wurde, war der Grund seines Verhaltens schnell ersichtlich. Er führte den Pkw, der eigentlich dem Beifahrer gehörte, ohne eine dafür erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen.

Fortuna war dem jungen Mann in dieser Nacht nicht hold, denn nur kurze Zeit später wurde er erneut durch dieselben Beamten an einer Tankstelle mit einem gestohlenen Fahrrad angetroffen.

Den Flüchtenden erwarten nun gleich mehrere Strafverfahren u. a. wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Ebenso ein Strafverfahren erwartet den Beifahrer und eigentlichen Besitzer des Fahrzeugs, denn er ließ es zu, dass sein Bekannter den Pkw ohne Führerschein im öffentlichen Straßenverkehr fuhr.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen