30.7.2018 – Unfall in Pfronten-Ried

31.7.2018 Pfronten/Ostallgäu. Leichte Verletzungen erlitt am Montagmittag ein 86-jähriger Fußgänger beim Fußgängerüberweg in Pfronten-Ried als dieser von einem Pkw frontal erfasst wurde.

Die 74-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Allgäuer Straße in Richtung Süden und hatte den Fußgänger wegen eines einbiegenden Busses übersehen.

Mit geringer Geschwindigkeit prallte der Pkw gegen die Beine des Fußgängers.

Der Fußgänger wurde dabei umgestoßen und fiel mit dem Kopf auf die Motorhaube.

Dabei erlitt der Mann eine Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

(PSt Pfronten)

(Foto: Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen