30.7.2020 – Wildcampen und Parkverstöße im Raum Oberstdorf

31.7.2020 Oberstdorf. Am Donnerstag kam es im Bereich der Polizeiinspektion Oberstdorf zu mehreren Verstößen gegen das Naturschutzgesetz.

Unzählige Urlauber aus anderen Bundesländern parkten ihre Pkw in der Nähe des Freibergsees, in Spielmannsau und Birgsau.

Das Parken im Landschaftsschutzgebiet ist nur mit Genehmigung durch das zuständige Ordnungsamt erlaubt. Die Fahrzeughalter erwarten nun entsprechende Bußgelder.

Am Abend wurde eine Personengruppe bei einem Lagerfeuer im Landschaftsschutzgebiet angetroffen. Die Gruppe führte Campingutensilien mit sich.

Das Feuer wurde sofort gelöscht und die sechsköpfige Gemeinschaft aus dem Landschaftsschutzgebiet verwiesen. Auch diese Verstöße werden mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen geahndet.

(PI Oberstdorf)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen