4.12.2018 – Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte in Asylunterkunft in Lindau

5.12.2018 Lindau. Am Dienstagmittag, gegen 13:15 Uhr, wurde die Polizei wegen einer Streitigkeit in die Asylunterkunft im Heuriedweg gerufen.

Ein 26-jähriger Syrer wurde vom Hausmeister wegen eines bestehenden Hausverbotes verwiesen. Der Mann wollte nicht freiwillig gehen, weshalb die Polizei hinzugezogen wurde.

Als die Polizeibeamten den Mann erneut mit Nachdruck der Unterkunft verwiesen, wiedersetzte dieser sich und beschimpfte die Streifenbesatzung in syrischer Sprache.

Zudem griff er mit beiden Händen nach der Dienstpistole einer Polizeibeamtin. Die Beamten konnten dies abwehren und den Angreifer überwältigen.

Gegen ihn wird wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Hausfriedensbruch polizeilich ermittelt.

Verletzt wurde niemand.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen