4.7.2021 – Abgabe von Schüssen mit einer Schreckschusspistole in Reutte

5.7.2021 Reutte/Tirol. Am 4.7.2021, gegen 16:00 Uhr, meldete ein unbekannter Verkehrsteilnehmer persönlich bei einem Polizeibeamten während dessen Streifentätigkeit die Abgabe von mehreren Schüssen im Stadtzentrum von Reutte.

Dahingehend gingen auch mehrere Anrufe auf der PI Reutte ein.

Im Zuge der durchgeführten Ermittlungen konnte ein 25-jähriger türkischer Staatsbürger ausgeforscht werden, der im Zuge einer Hochzeitsfeier mehrmals mit einer Schreckschusspistole in die Luft geschossen hatte.

Der 25-Jährige gestand die Abgabe der Schüsse ein. Die Polizei stellte die dafür verwendete Schreckschusspistole sicher und sprach ein vorläufiges Waffenverbot gegen den Mann aus.

Der 25-jährige Türke wird wegen mehreren Verwaltungsübertretungen an die Bezirkshauptmannschaft Reutte angezeigt.