4. bis 6.6.2014: B19 zwischen Immenstadt und Heuberg – Hauptprüfung der Illerbrücke Thanners

4.6.2014. Von Mittwoch, 4.Juni 2014 bis Freitag, 6.Juni 2014 findet auf der zweibahnigen Bundesstraße 19, im Bereich der 250 m langen Illerbrücke Thanners, die zweite Brückenhauptprüfung nach DIN 1076 statt.

Diese Prüfung ist, nach den anerkannten Regeln der Bautechnik, vor Ablauf der Verjährungspflicht für die Gewährleistung zwingend erforderlich. Wesentlicher Bestandteil der Brückenhauptprüfung ist die „handnahe Prüfung “ aller Bauwerksteile (z.B. Brückenpfeiler, Brückenüberbauten, Brückenlager, Fahrzeugrückhaltesysteme, Geländer, usw.).

Am Mittwoch, 4. Juni 2014 wird deshalb zuerst, unter Zuhilfenahme eines geeigneten Brückeninspektionsgerätes, der Überbau der westlichen Teil brücke im Zuge der Richtungsfahrbahn Sonthofen geprüft. Am 5. Juni 2014 werden dann bei beiden Teilbrücken die Brückenpfeiler unter Zuhilfenahme eines Pfeilerbefahrgerätes geprüft.

Am Freitag, 6. Juni 2014 wird abschließend der Überbau der östlichen Teilbrücke im Zuge der Richtungsfahrbahn Kempten geprüft.

Zur Durchführung der Brückenhauptprüfung muss jeweils der äußere Fahrstreifen der beiden Richtungsfahrbahnen der B 19 (sog. LKW – Spur) im Bauwerksbereich für den Fahrverkehr von 8:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr gesperrt werden.

Der bestehende Parkplatz Heuberg, vor der Illerbrücke Thanners in Fahrtrichtung Sonthofen , wird während der Bauwerksprüfungen am 4. Juni 2014 und am 5. Juni 2014 für die Verkehrsteilnehmer ebenfalls gesperrt.
An den Prüfbereichen auf der Brücke kann der Fahrverkehr auf der B 19 mit reduzierter Geschwindigkeit einspurig
vorbeifahren.

Das Staatliche Bauamt Kempten bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der zwingend notwendigen Bauwerkshauptprüfung.

Aus Gründen eines sicheren Verkehrsablaufes in den Prüfbereichen, wird weiterhin um strikte Beachtung der
angeordneten Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der B 19 gebeten.