5.5.2016 – Unfall in Füssen

6.5.2016 Füssen/OStallgäu. Am 5.5.2016, kurz vor 18.00 Uhr, fuhr ein Pkw zunächst einen Gartenzaun nieder und dann noch gegen eine Hausmauer.

Der 27 Jahre alte Pkw-Fahrer legte den Rückwärtsgang ein, um rückwärts sein Grundstück an der Schwangauer Straße zu verlassen. Offensichtlich mit etwas zu viel Druck auf das Gaspedal.

Auf seinem etwa 50 Meter langen Weg rückwärts nahm er auf dem Nachbargrundstück den Gartenzaun mit und prallte dann noch mit dem Heck in die Mauer eines bewohnten Hauses, wodurch auch ein dortiges Fenster beschädigt wurde.

Am Pkw entstand Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Die Hausmauer trug vom Anprall Risse davon.

Der Fahrer und die Hausbewohner blieben unverletzt.

(PI Füssen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen