6.10.2022 – Welle von betrügerischen Schockanrufen im Ostallgäu

7.10.2022. Am Donnerstag kam es zu einer Welle von betrügerischen sogenannten Schockanrufen.

Insgesamt vier Personen erhielten Anrufe von angeblichen Polizeibeamten. Der Sohn beziehungsweise die Tochter hätten einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht.

Glücklicherweise waren die Geschädigten gut informiert. Sie kannten die verbreitete Betrugsmasche und beendeten das Gespräch, ohne auf eine Geldforderung einzugehen.

Bei derartigen Anrufen wird in der Regel ein hoher Geldbetrag als Kaution per Überweisung oder Übergabe gefordert, um eine Verhaftung eines Angehörigen zu verhindern.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

(PI Buchloe)

Generated by Feedzy