6.11.2021 – Ladendiebstähle durch Kinder in Memmingen

7.11.2021 Memmingen. Am Samstag, 6.11.2021, kam es zu zwei Ladendiebstählen in einem Warenhaus in der Memminger Innenstadt.

Beide Male beobachtete der Ladendetektiv des Geschäftes, wie ein Kind eine geringwertige Kette bzw. ein Feuerzeug in die Jackentasche steckte und im Anschluss versuchte, das Geschäft ohne zu bezahlen zu verlassen.

Nachdem der Mitarbeiter sie daraufhin angehalten hatte, verständigte er die Polizei.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Das 13-jährige Mädchen und der 12-jährige Junge sind bereits beide wiederholt durch Ladendiebstahl aufgefallen.

In beiden Fällen wurden die Eltern verständigt und mit diesen und den Kindern eingehend gesprochen.

Trotz Strafunmündigkeit als Kinder erwartet beide eine Anzeige aufgrund Diebstahls.

Zudem setzt die Polizei das Jugendamt in Kenntnis.

(PI Memmingen)