6.3.2020 – Unfall in Oberstdorf

6.3.2020 Oberstdorf. In der Nacht auf Freitag kam es in Oberstdorf in der Rohrmooser Straße gegen 02:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Ein 23-Jähriger war aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und anschließend mit seinem Fahrzeug ca. 50 Meter eine Böschung hinabgeschleudert. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach.

Die drei Pkw-Insassen wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten in ärztliche Behandlung gegeben werden.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.

Zur Bergung des Fahrzeugs war die Unterstützung durch die Feuerwehr Tiefenbach erforderlich.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen