6.4.2022 – Einreiseverweigerung auf Grund fehlendem Visum

Mittwoch, 6. April 2022

7.4.2022 Memmingerberg. Bei der Einreisekontrolle des Fluges aus Tirana/Albanien am Mittwochmorgen wurde ein 36-jähriger albanischer Staatsangehöriger ohne ein erforderliches Visum festgestellt.

Grundsätzlich können albanische Staatsangehörige das sogenannte „Touristenprivileg“ in Anspruch nehmen, das bedeutet, dass sie zu touristischen Zwecken 90 Tage innerhalb von 180 Tagen visumsfrei einreisen können.

Der Mann legte allerdings einen Arbeitsvertrag vor, den er auch antreten wollte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Durch die geplante Arbeitsaufnahme wird sein Aufenthalt visumspflichtig. Da der 36-Jährige über kein notwendiges Visum verfügte, wurde ihm die Einreise verweigert und er wurde zurückgewiesen.

Es wurde ein Strafverfahren wegen der versuchten illegalen Einreise eröffnet.

(PI Memmingen – GPG).