6.5.2016 – Körperverletzung vor Asylbewerberunterkunft in Kempten

7.5.2016 Kempten/Allgäu. Am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, kam es im Rübezahlweg vor dortiger Asylbewerberunterkunft zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Hierbei konnte vor Ort lediglich der Geschädigte 18-jährige Schwarzafrikaner mit einem gänzlich zugeschwollenen und blutenden Auge angetroffen werden.

Ein Sturzgeschehen kann aufgrund des Verletzungsbildes ausgeschlossen werden.

Vom Täter fehlte vor Ort jede Spur. Aufgrund der schweren Verletzungen am Auge war eine ärztliche Behandlung unumgänglich. Obwohl ihm nur geholfen werden wollte, flippte der junge Mann gänzlich aus, sodass dieser mit 6 Beamte zur Behandlung fixiert werden musste.

Nach der Behandlung liess sich dieser nicht beruhigen und durfte somit die Nacht bei der Polizei verbringen.

Nachdem der Geschädigte weder am Abend noch am Samstag bei seiner Entlassung Angaben über den Täter machen wollte, bittet die Polizei nun um Hinweise.

(PI Kempten)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen