8.1.2022 – Fahrt unter Drogeneinfluss in Oberstdorf

8.1.2022 Oberstdorf/Oberallgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 21-jähriger Autofahrer durch eine Streife der Polizei Oberstdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Dabei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Außerdem äußerte der Mann, vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert zu haben.

In der Folge wurde die Weiterfahrt des 21-Jährigen unterbunden und eine Blutentnahme bei ihm angeordnet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sollte das Ergebnis der Blutanalyse den gesetzlichen Grenzwert überschreiten, erwartet den jungen Mann ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

(PI Oberstdorf)