8.5.2016 – Hängegleiter-Unfall am Tegelberg

9.5.2016 Schwangau/Ostallgäu. Am Sonntag-Nachmittag kam es im Bereich des Tegelberges zu einem Zusammenstoß von zwei Drachenfliegern.

Ein 66-jähriger Augsburger wurde beim Landeanflug von einem von hinten kommenden 47-jährigen Mann aus Oyten (Niedersachsen) touchiert. Durch den Zusammenstoß wurden beide Drachen so schwer beschädigt, dass die Piloten ihre Notschirme auslösen mussten.

Während der Augsburger die Notlandung aus ca. 300 Meter unverletzt überstand, überschlug sich sein Unfallgegner bei der Landung. Er verletzte sich schwer und wurde zur Behandlung stationär in das Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz waren Beamte der Polizeistation Pfronten, der Bergwacht sowie Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden durch einen speziellen Luftunfallsachbearbeiter der Polizeiinspektion Füssen übernommen.

(PI Füssen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen