Brücke am Klösterle in Wangen im Allgäu wird eingehoben

9.9.2022 Wangen im Allgäu. Der Bau der Fuß- und Radwegbrücken entlang der Oberen Argen schreitet weiter voran.

Am Montag, 19. September 2022, ist der Einhub der Brückenteile für die Brücke am Klösterle geplant. Dort wird schon früh – spätestens ab 8 Uhr – die Holzkonstruktion eingehoben, die ein Gewicht von 48 Tonnen auf die Waage bringt.

Sie wird über Nacht mit einem Spezialtransporter nach Wangen geliefert.

Wie schon bei den Brücken auf der Argenwiese sind auch bei diesem Bauwerk die Firmen Xaver Lutzenberger aus Pfaffenhausen und Schaffitzel Holzindustrie aus Schwäbisch Hall die ausführenden Betriebe.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16?]

Verwendet werden für den Bau auf einer Länge von 42 Metern und einer von Fußgängern und Radfahrern nutzbaren Breite von vier Metern 100 Kubikmeter Holz.

Unter anderem bilden großformatige Gehwegplatten aus europäischem Granit den Witterungsschutz auf der Oberseite. Die Brücke wird in den kommenden Monaten fertiggestellt und wird im Rahmen der Landesgartenschau 2024 erstmals nutzbar sein.

Geplant wurde die Brücke vom Ingenieurbüro Miebach aus Lohmar.