Bücherei in Wangen bis 10.1.2021 geschlossen, aber erreichbar

17.12.2020 Wangen im Allgäu. Bibliothek ohne Regale – Scrollen in der „Onleihe“ statt Schlendern durch Regalreihen
Im Corona-Jahr sind die Ausleihen der „Onleihe Bodensee-Oberschwaben“ hoch wie nie.

Nachdem die baden-württembergische Landesregierung die Stadtbücherei in den Winter-Lockdown geschickt hat, ist das Schlendern entlang gut gefüllter Regale, die Inspiration durch ausgestellte Titel und das direkte Einholen von Tipps und Empfehlungen durch das Bibliothekspersonal erst einmal passé. Das digitale Ausleihen von Zuhause dagegen ist weiterhin möglich – jederzeit und von überall.

Allerdings muss der Blick auf das Angebot der „Onleihe“ durch das Fenster eines Bildschirms und Scrollen der Bildschirmfläche erfolgen.

Seit Sommer dieses Jahres bietet die neue Plattform des Verbundes viele Felder, mit denen man gezielt suchen kann.

Ist jemand an neuen literarischen Stilen oder Erzähltechniken interessiert, kann er beispielsweise die Verlagssuche nutzen. „Hanser“, „Suhrkamp“ oder „Wagenbach“ sind nur einige Beispiele für Verlage, die für solche Leserwünsche passen könnten.

Hat man an einer Reihe Gefallen gefunden, lässt sich über den Reihentitel die ganze Reihe anzeigen. Solche und andere Suchfelder lassen sich verknüpfen und präzisieren das Ergebnis, wie man es von den meisten Einkaufsplattformen schon gewohnt ist.

Die „Onleihe Bodensee-Oberschwaben“ verzeichnet im Corona-Jahr so hohe Ausleihzahlen wie nie zuvor. Mit dem Effekt, dass Medien vor allem auf den ersten Seiten des Bildschirmauftritts oftmals entliehen sind und es den Anschein hat, dass es kaum verfügbare Titel gäbe.

Dieser Anschein trügt, denn das Angebot des kommunalen Verbunds kann sich wahrlich sehen lassen: Etwa 24.000 Titel werden angeboten, darunter knapp 8000 Romane, 3000 Jugendromane, 300 Kinderbücher und mehr als 7500 Sachbücher. Viele der Titel sind als Mehrfachlizenzen vorhanden.

Hörspiele, Zeitungen und Zeitschriften gibt es ebenfalls. Das gesamte Angebot ist das Ergebnis eines Auswahlprozesses durch die Lektorinnen und entspricht den Qualitäts-Standards, die in öffentlichen Bibliotheken gelten.

Der Verbund nimmt Leserwünsche über seine Homepage entgegen. Jeder kann außerdem in seiner Bibliothek vor Ort Wünsche äußern, die dann weitergeleitet werden.

Die virtuelle Bibliothek hat unschlagbare Vorteile, muss aber speziell gehandhabt werden. Aus dem Angebot öffentlicher Bibliotheken ist sie nicht mehr wegzudenken, als Serviceerweiterung und andere Dimension des Lesens. Sie wird auch nach Corona wichtig bleiben und Zuwächse erzielen.

Info:

Ausleihen kann, wer einen gültigen Jahresausweis der Stadtbücherei Wangen besitzt. Die Homepage ist erreichbar unter: www.onleihe.de/bodensee-oberschwaben. Dort findet sich unter dem Balken das Kontaktfeld für Anregungen und Leserwünsche.

Erreichbarkeitszeiten:

Die Stadtbücherei im Kornhaus hat bis zum 10. Januar 2021 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Zu folgenden Zeiten ist die Stadtbücherei von Dienstag bis Freitag telefonisch unter 522 / 74 120 oder per Mail über info@buecherei-wangen.de erreichbar:

bis 23. Dezember 2020 von 10 Uhr bis 17 Uhr
29. bis 30. Dezember 2020 von 10 Uhr bis 17 Uhr
05. bis 08. Januar 2021 von  10 Uhr bis 17 Uhr