Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West freut sich über neue Beamtinnen und Beamte

29.9.2022. Polizeivizepräsident Dr. Dominikus Stadler begrüßte gestern, 28.09.2022, in Mindelheim 109 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, die dieses Jahr ihren Dienst bei den Polizeidienststellen des Präsidiums angetreten haben.

„Wir freuen uns auf Sie“

so der Polizeivizepräsident zu den Polizistinnen und Polizisten,

„es ist schön, Sie hier im Präsidium Schwaben Süd/West begrüßen zu dürfen.“

Er hob zudem hervor, dass erstmals seit Ende 2019 die dem Präsidium zuversetzten Beamten wieder in Präsenz und damit in einem feierlichen Rahmen in Mindelheim begrüßt werden.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16?]

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West erhielt damit im Jahr 2022 Verstärkung von insgesamt 95 Polizeibeamtinnen und -beamten der 2. Qualifikationsebene, darunter 53 im ersten und 42 im zweiten Halbjahr 2022. Die allermeisten kommen unmittelbar aus der Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei und freuen sich auf die ersten Erfahrungen im polizeilichen Alltag.

Zusätzlich begannen 14 Polizistinnen und Polizisten der 3. Qualifikationsebene ihren Dienst beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, je sieben pro Jahreshälfte. Sie haben erfolgreich ein Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern abgeschlossen und werden zunächst für zwei Jahre ihren Dienst bei Inspektionen im Schutzbereich verrichten.

Mit der Zuteilung erhält das Präsidium erneut eine Personalverstärkung, um vor allem den Ausgleich der Ruhestandsabgänge zu gewährleisten. Die Verteilung der jungen Beamtinnen und Beamten folgt der aktuellen Personalsituation bei den Dienststellen. Hierbei werden Ruhestandsversetzungen, Beurlaubungen und Abordnungen sowie die vorliegende Arbeitsbelastung besonders berücksichtigt.

Polizeivizepräsident Dr. Dominikus Stadler bereitete die Beamtinnen und Beamten auf ihren zukünftigen Dienst vor:

„Es mangelt der Polizei nicht an Aufgaben. Seien es die Problemstellungen der Pandemie, Kriminalitätsphänomene wie der Callcenterbetrug oder aber steigende Unfallzahlen, Sie werden mit wichtigen gesellschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sein. Bei aller Komplexität verstehen wir uns aber in erster Linie als bürgernahe Polizei. Seien Sie offen für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger!“

Im Rahmen der Begrüßungsveranstaltung stellten Polizeivizepräsident Dr. Stadler sowie weitere Vertreter des Polizeipräsidiums die internen Strukturen der Behörde dar. Sie zeigten den neuen Kolleginnen und Kollegen eindrucksvoll auf, dass sie in einer der sichersten Regionen in Bayern ihren Dienst verrichten dürfen.

Er schloss die Begrüßungsveranstaltung:

„Sie sind eine wichtige Verstärkung für die Gewährleistung der Sicherheit vor Ort. Lassen Sie uns gemeinsam mit und für unsere Bürgerinnen und Bürgern dafür sorgen, unsere Region so sicher und lebenswert zu halten“

so Dr. Dominikus Stadler.

Generated by Feedzy